TSV-Leichtathletik

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Platz 4 und 5 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm

E-Mail Drucken PDF

Am vorletzten Wochenende starteten von uns Victoria Fichtel und Valentin Schneider bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm. Bereits am Samstag startete Valentin im Dreisprung. Qualifikationsnorm waren 13,70 Meter, die er bereits im Mai in Eppingen mit 14,08 Meter erreicht hatte. Bei guten äußeren Bedingungen kam Valentin gut in den Wettkampf. Er setzte schon mit seinem ersten Versuch über 14,22 Meter ein Zeichen. Mit dieser Weite kam Valentin Schneider in den Endkampf.

 

Dort belegte Valentin mit im vierten Versuch gesprungenen 14,30 Meter, was gleichzeitig auch neue Saisonbestleistung bedeutete, einen hervorragenden vierten Platz.

 

 

Für Victoria begann der Wettkampf in ihrer Paradediziplin Dreisprung am Sonntag. Bei ihr lag die Qualifikationsnorm bei 11,80 Meter, die sie in dieser Saison mit 12,10 Meter übertroffen hatte. Der Wettkampf gestalteten die zwölf Athletinnen spannend. Die Weiten lagen zwischen Platz drei und Platz acht weniger als 19 Zentimeter auseinander. Victoria landete mit ihrem letzten Sprung über 12,00 Meter auf den fünften Platz. Einen Zentimeter weniger sprang Imke Daalmann von SV Preußen Münster und damit auf Platz sechs. Mit 11,91 Meter belegte die Athletin vom LAC Veltins Hochsauerland Platz sieben und Platz acht ging mit 11,90 Meter an Jasmin Eckbauer von der LG Eckental. Zu Platz vier fehlten Victoria nur sechs und zur Bronzenmedaille nur 9 Zentimeter. Auch Trainer Leo Müller war mit den Ergebnissen seiner zwei Athleten sehr zufrieden.

 

2.Springermeeting

16.05.2018

Noch



Countdown
abgelaufen

TSV-LA auf facebook:

TSV auf facebook: