TSV-Leichtathletik

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

VR-Tag 2014

E-Mail Drucken PDF

Tolle Stimmung war bei den knapp 80 Viertklässlern zu spüren, als sie bei sonnigem Wetter am vergangenen Freitag mit dem gemeinsamen Warmmachen den VR-Tag begannen. So kamen auch prima Leistungen zustande. Die schnellste Zeit über 20 Meter zeigte die Uhr bei Carmen Schlosser aus Irslingen an: 3,01 Sekunden. Sie gewann auch bei den Mädchen 2003 den Vierkampf aus Wurf, Sprung, Hürdenlauf und Sprint. Bei den Buben diesen Jahrgangs war der Sieger Niklas Jordan von der Konrad-Witz-Schule, der auch den weitesten Wurf zustande brachte.

 

Bei den um ein Jahr jüngeren Kindern hieß die Siegerin Jasmin Ptacek von der Grundschule Dietingen, und bei den Jungs stand Stefan Mutapcic aus der Römerschule am Ende ganz vorne. Die zwei Rottweiler VR-Teams werden aus diesen Siegern und den jeweils nächstplatzierten Kindern bestehen. Dies sind beim Jahrgang 2004: Lisa Burkard, Sarah Zill, Feline Rieger, Tim Weber, Justin Leng, Luis Erler, Philipp Walz. Im Jahrgang 2003 kommen dazu: Indira Raimann, Rebecca Huddelmaier, Lea Heizmann, Eva Keller, Ben Fischer, Leonhardt Kübler, Maximilian Tilgner.

Am Ende gab es auch für die Schule, die die meisten Kinder in den VR-Teams hatte, den Gutschein des VR-Genoverbandes für Sportgeräte. Diesen erhielt die Maximilian-Kolbe-Schule.

 

Als Abschlusswettbewerb wurde die "Schnellste Grundschulstaffel in und um Rottweil" ermittelt. Bei spannenden Staffelrennen durfte am Ende die Staffel der Grundschule Irslingen mit ganz knappem Vorsprung die Sieger-T-Shirts in Enpfang nehmen.

 

Alle Kinder wurden bei der Siegerehrung mit Urkunde und einem kleinen Präsent der Volksbanken belohnt. Bilder der Veranstaltung gibt es in der Bilder-Galerie, die Ergebnisse sind im Anhang zu finden.

 

 

Attachments:
FileBeschreibungFile size
Download this file (ergebnis_vr-tag2014.pdf)ErgebnislisteErgebnisse26 Kb