TSV-Leichtathletik

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

VR-Talentiade 2013

E-Mail Drucken PDF

 

Der Speedy-Cup in den vierten Grundschulklassen ist gelaufen, damit stehen die schnellsten Sprinttalente schon mal fest:

Aus Villingendorf Chineye Banholzer (2,66s) und Alina Schäfer (2,96s), von der Maximilian-Kolbe- Schule Elias Fügel (2,95s), Linus Jüllig (2,97s) und Felix Flaig (2,98s) sowie aus der Grundschule Neukirch Celine Schwarz (2,97s), alle unter 3 Sekunden! Bilder vom VR-Speedy-Cup gibt es in der ->Bildergalerie.

Aber wer macht auch in den anderen leichtathletischen Disziplinen eine gute Figur? Dies soll nun am Freitag, 10. Mai im Stadion beim VR-Tag des Talents ermittelt werden.

Die besten 120 Kinder aus den Sprinttests dürfen daran teilnehmen, und neben dem Sprint gilt es dann auch im Weitsprung, Ballwurf und Sprint über kleine Hürden Punkte zu sammeln. Am Ende werden dann die jeweils 8 besten Kinder aus den beiden Jahrgängen 2002 und 2003 feststehen. Diese dürfen dann zum Württembergischen Finale am 22. Juni nach Calw-Stammheim als Rottweiler Talent-Teams.

Die am besten abschneidende Schule erhält außerdem einen Gutschein für die Anschaffung von Sportgeräten.

 

Am Freitag wird im Anschluss an den Talentiade-Wettkampf ab ca. 16 Uhr noch die "Schnellste Grundschulstaffel in und um Rottweil" gesucht. Jeweils 6 Kinder sprinten dabei in einer Pendelstaffel gegen die anderen Klassen. Die 3 besten Schulstaffeln erhalten hier auch kleine Preise. Mal sehen, welche Schule am Ende hier die Nase vorne hat.

Wie immer sind Gäste herzlich willkommen.

 

Weitere Informationen gibt es beim ->Württembergischen Leichtathletikverband <-