TSV-Leichtathletik

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
TSV-Leichtathletik

Hallenspielfest 2015

E-Mail Drucken PDF

Ganz schön was los war am 28.Februar in der Kreissporthalle. Knapp 60 Kinder aus vier Vereinen traten an, um beim 18. Hallenspielfest der Leichtathleten des TSV Rottweil ihren Spielewettkampf durchzuführen. Unter dem Titel "Drachenspiele mit Hicks und Ohnezahn" gab es die Disziplinen "Ohnezahn rettet das Drachen Ei" (ein Hindernislauf über ca. 50 Meter), "Hicks waghalsige Sprünge" (beidbeinige Sprünge aus dem Stand) und "Hakenzahns fackelnder Feuerball Wurf" (ein Ziel- und Weitwurf mit Tennisbällen).

Bei der abschließenden "Fischbeins Drachenrätsel Staffel" ging es nicht nur um die Schnelligkeit, sondern es musste auch ein klein wenig nachgedacht werden. Nach gut zwei Stunden bekamen die Kinder dann die verdienten Urkunden und jeder auch ein Medaille. Bilder vom Spielfest gibt es in der Bildergalerie.

 

Nikolaus zu Besuch

E-Mail Drucken PDF

Nicht zum Wasserturm sondern ins Stadion kam in diesem Jahr der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht. Dorthin hatten sich die kleinen Athletinnen und Athleten von den Sporthallen aus zusammen mit den Eltern in einem Fackelmarsch begeben.

Nachdem die Kinder dem Nikolaus ein kleines Tänzschen vorgeführt hatten durften alle ein Päckle und Weckenmann aus dem Sack nehmen. Mit den Eltern konnten sie bei Kinderpunsch und Wurst das Fest ausklingen lassen.

Ein Dank geht an alle, die beim Auf- und Abbau sowie der Gestaltung mitgeholfen haben. Bilder davon gibt es in der Bildergalerie.

 

20. Jedermann-Zehnkampf

E-Mail Drucken PDF

35 Athletinnen und Athleten traten am 20. September beim 20. Jedermann-Zehnkampf im Rottweiler Stadion gegeneinander an. Und 34 waren dann auch am Schluss noch aktiv dabei. Das Starterfeld reichte vom 17jährigen Jugendlichen bis zum 60jährigen Senior. Auch 5 Frauen von 18 bis 35 waren mit dabei. War am Samstag noch sonniges Herbstwetter, so machte am Sonntag der Himmel doch ab und zu die Schleusen auf. Auch ein neuer Rekord beim Speerwurf der Frauen innerhalb des Zehnkampfes wurde mit 30,99 Metern durch Saskia Mager aufgestellt.

Weiterlesen...
 

Es passte alles

E-Mail Drucken PDF

Der 3. Rottweiler Volksbanklauf ist vorbei. Zufriedene Gesichter und

 schöne Eindrücke bleiben zurück. Eine kleine Zusammenfassung dazu gibt es in nebenstehendem Link.

Auch die Ergebnisse  sind dort zu finden und einige Fotos in der Bildergalerie.

Weiterlesen...
 

Dritte und Sechste bei Deutschen Meisterschaften

E-Mail Drucken PDF

Super Erfolge gelangen unseren Starterinnen bei den Deutschen Meisterschaften der U20 in Bochum-Wattenscheid. Im Endlauf über 400 Meter erreichte Natalie Keil am heutigen Sonntag mit einem klasse Endspurt in 56,58 Sekunden die Bronze-Medaille.

Nachdem es für Ellen Auch am Freitag im Vorlauf über 100 Meter mit 12,04 Sekunden noch sehr gut ausgesehen hatte verpasste sie dann im Zwischenlauf um 2 Hundetstel ganz knapp den Einzug in den Endlauf der besten acht in Deutschland. Dafür zeigte sie dann am Samstagvormittag in ihrem Vorlauf über 200 Meter, dass mit ihr zu rechnen ist und sie vorne mit dabei sein möchte. Ellen Auch hatte es mit 24,58 Sekunden in den Endlauf über 200 Meter geschafft und erzielte mit ihrem beherzten Lauf im ca. 2 Stunden später gestarteten Endlauf eine nochmals um 8 Hundertstel bessere Zeit. Damit hieß es dann Platz sechs für Ellen Auch über 200 Meter in 24,50 Sekunden, nur um eine Hundetstel von der Fünften geschlagen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 


Seite 7 von 19
P1030712.jpg

6.Volksbanklauf

15.10.2017 - 11:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

TSV auf facebook:


LA-Kalender

<<  Juli 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242627282930
31      

LA-News